Visualisierung + Grafik > Aktuell

Eigentumswohnungen in Hannover-Limmer

Visualisierung für Wohnbau Konzept Hannover
WBK Hannover plant den Neubau von 15 Eigentumswohnungen mit gehobener Ausstattung nahe der Wasserstadt in Hannover-Limmer. Neben dem besonderen Standard der Ausstattung wird bei diesem Projekt ebenfalls großer Wert auf Energieeffizienz gelegt. mehr »

Neugestaltung eines exklusiven Wohngebäudes

Visualisierungen für Luxus-Appartements
Für die Sanierung eines Wohngebäudes und dessen innenarchitektonische Neugestaltung mit exklusiven Standards wurden wir mit entwurfsbegleitenden und Präsentations-Visualisierungen beauftragt. mehr »

Umgestaltung eines Châteaus in Belgien

Umgestaltung eines Châteaus in Belgien
Ein befreundetes Innenarchitektur-Büro gestaltet zur Zeit Räumlichkeiten eines Chateaus in Belgien neu – unsere Bilder dienen nicht nur der Präsentation beim Kunden, sondern helfen auch entwurfsbegleitend, Möblierungs- und Farbkonzepte zu überprüfen und abzustimmen.mehr »

Glasbläserallee Berlin

Visualisierung für Clarke und Kuhn
Die beiden Bilder entstanden für den Beitrag von Clarke und Kuhn und unseren Landschaftsarchitektur-Kollegen zu dem von der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft ausgelobten Verhandlungsverfahren „Generalplanungsleistungen Projekt Glasbläserallee“ in Berlin. mehr »

Pelikan-Viertel Baufeld II

Visualisierung für Cityförster
Für ihren Beitrag zum von Gundlach ausgelobten Wettbewerb „Neubau Günther Wagner Allee, Pelikan-Viertel, Baufeld II“ unterstützten wir die Cityförster mit einer Außenraumperspektive. mehr »

Gemeindehaus Einbeck

Visualisierung für pape+pape Architekten
Den gemeinsamen Wettbewerbsbeitrag „Neubau Gemeindehaus ev.-luth. Kirchengemeinde Einbeck“ finden wir sehr gelungen und gratulieren zum 2.Preis! mehr »

Ortwin Goldbeck Forum

Visualisierung für GOLDBECK
Neben der architektonischen Gestalt des Neubaus war bei diesem Projekt besonders das Zusammenspiel mit der historischen Substanz und den umgeplanten Außenanlagen von Bedeutung. Im Bild sollte der bewusste Kontrast zwischen Alt und Neu verdeutlicht, aber eben auch die Integration in den Bestand betont werden.